music act

2021 - Arina Luisa

Zeit für Frauenpower! Arina ist 20 Jahre alt und im St. Galler Rheintal geboren und aufgewachsen. Als sie 5 Jahre alt war, eröffnete ihre Mutter ihre eigene Kindertanzschule. Seit dem tanzt die Frohnatur durchs Leben. Mit 19 hat Arina die Tanzrichtung Shuffle Dance entdeckt und darin schnell eine Leidenschaft gefunden. Heute unterrichtet die ambitionierte Tänzerin und Musikerin regelmässig Shuffle Kurse. 

Ihr ursprünglicher beruflicher Werdegang war jedoch komplett anders: Sie schloss die Lehre als Kauffrau ab und absolvierte gleich danach die Ausbildung als Flugbegleiterin bei SWISS. Nachdem sie 10 Monate in diesem spannenden Job gearbeitet hatte, kündigte sie, um sich ihrer zweiten Leidenschaft, dem Singen zu widmen. Mit ihrer damaligen Band Miracle Four hat sie ca. 7 Monate das aufregende Musikbusiness erlebt, unter Vertrag bei einem deutschen Plattenlabel. Aus diversen Gründen hat sich die Band nach einigen Monaten jedoch aufgelöst.

Heute steht Arina mit beiden Füssen fest im Leben, auch wenn sie beim Shuffeln mit einer Leichtigkeit vom Boden abhebt, die ansteckend ist. Singen und Tanzen sind ihre Leidenschaft und ihr Beruf. An einem Tanzevent wie RePresent zu singen? Für Arina ein Auftirtt, auf den sie sich besonders freut...


2019 - Chris Karell
Ein aufregender Newcomer

 Nachdem der 23 jährige Rapper und Sänger, Chris Karell, im Jahr 2018 die Demotape Clinic in der Kategorie „Urban“ gewann, erweckte er die Aufmerksamkeit der Schweizer Musikbranche. Doch anstatt sich unter Druck setzen zu lassen, nahm er sich Zeit, um an seinem Debütalbum zu arbeiten. 2019 veröffentlichte er zwei Singles (Burden & Hotbox). Diese veranschaulichen seine Vielfältigkeit als Sänger, Rapper und Songwriter und machen ihn zu einem der aufregendsten Newcomer der Schweiz. Man darf auf mehr gespannt sein.


2018 - Vocabular
6 starke Stimmen

Sympathisch, talentiert und auf Erfolgskurs: Das sind die sechs Luzerner der a capella Band Vocabular. Mit ihrer ehrlichen und humoristischen Art sorgen sie für Stimmung auf der Bühne und begeistern das Publikum mit ihren eigenen Songs. Für RePresent Vol. 3 haben sich die Jungs ein ganz besonders Medley einfallen lassen.


2017 - Hardy Nimi
Talent aus Emmenbrücke

Die Liebe für Musik bildete sich bei Hardy praktisch ab der Geburt. Die Mutter war Gospelsängerin und nahm ihn immer mit an die Proben und Konzerte. Sein älterer Bruder Jessy war damals in einer Zuger Hip Hop Band "De La Creme". Als Hardy 13 Jahre alt war, organisierte sein Bruder ihm einen Gig als Opening Act von De La Creme. Er performte ein Lied von seinem damaligen Lieblingsrapper Lil Wayne. Ab diesem Abend wollte er unbedingt Englisch aufpeppen um seine eigenen Texte schreiben zu können.

Im Jahr 2011 releaste er seine ersten 2 Songs die in der Luzerner Jugend-Szene die Runde machten und ihm ermöglichten Klub-Shows zu geben. Im September 2016 gab er sein Comeback mit der Single "Mucho Guapo" die extrem gut bei den Zuhörern & Medien ankam.

Seither investiert Hardy viel Zeit in seine Musik. Mit seinen Songs Beyoncé und Everything brachte er seine Karriere auf ein neues Level.

 


FOLLOW US